Mittelstand 4.0-Agentur Cloud auf der cim lingen 2017

300 IT-Experten aus ganz Deutschland haben sich am 9. September auf dem IT-Kongress "cim lingen 2017" in Lingen getroffen. Veranstalterin ist die "cim lingen"-Community (cim steht für "community in motion) in Kooperation mit der it.emsland. Auf die Teilnehmer warteten 26 Vorträge in vier Räumen und 30 renommierte Sprecher, die über IT-Themen wie Cloud Computing, IT-Sicherheit und Menschen in der digitalen Transformation referierten.

 

Der IT-Wirtschaft die Arbeit der Agentur Cloud näher bringen

 

Die Mittelstand 4.0-Agentur Cloud nutzte das Treffen der IT-Szene und war mit einem Informationsstand zugegen. Alexander Bose, Digitalisierungscoach bei der it.emsland und Projektpartner der Agentur Cloud, zog positiv Bilanz. "In diesem Jahr war das Thema Cloud Computing auf der cim lingen besonders präsent. Für uns als Mittelstand 4.0-Agentur Cloud war die Standpräsenz daher der richtige Weg, um auch der IT-Wirtschaft unseren wichtigen Auftrag und unsere Ergebnisse persönlich darlegen zu können", so Bose. "Wir konnten viele Kontakte zu Experten knüpfen, die unsere Arbeit gerne unterstützen möchten."

 


Der Termin für 2018 steht bereits fest

 

Bevor die Besucher den letzten Vortrag "Vom Daten- zum Euro-Millionär" von Ingo Dahm anschauen und im Anschluss die "cim lingen" auf der "After-cim-Party" ausklingen lassen konnten, verkündete Moderator und Mitorganisator Mark Schönrock den Termin für den IT-Kongress im nächsten Jahr. Dieser wird am 1. September 2018 stattfinden.